Wie du herausfindest, ob der hermetische Weg zu dir passt

Bist du auch schon mal gefragt worden, in was für einer Sekte du neuerdings bist?

Herzlichen Glückwunsch!

Denn dann gehörst du mit großer Wahrscheinlichkeit zu den Menschen, die beginnen ihren eigenen Weg zu gehen und die ausgetretenen Pfade verlassen haben.

Warum?

Der Begriff Sekte bezieht sich laut Wikipedia auf

„Gruppierungen, die sich durch ihre Lehre oder ihren Ritus von vorherrschenden Überzeugungen unterscheiden und oft im Konflikt mit ihnen stehen.“

Wobei der Begriff ursprünglich eine Gemeinschaft bezeichnet, die sich von der Hauptreligion abgespalten hat. Somit ist sogar das Christentum eine jüdische Sekte, da sie ja aus ihr hervorgegangen ist. 🙂

Im englischen Buddhismus wird der Begriff Sekte als synonym für Schulrichtung verwendet und ist keinesfalls negativ gefärbt.

Begriffsdefinition hin oder her.

Eine Anschuldigung man sei in einer Sekte, kann tiefe Wunden hinterlassen und oftmals auch den Schein einer intakten Beziehung zerstören. Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede!

Denn als ich begann, mich mit dem hermetischen Weg zu befassen, stand wie aus dem Nichts plötzlich der Elefant im Raum, dass es sich hierbei um eine Sekte handele.

Dabei „besteht“ der hermetische Weg aus dem etwa 5000 Jahre alten ägyptischen Wissen großer Lehrer und weiser Meister. Hermes Trismegistos ist einer davon, der die sieben hermetischen Gesetze lehrte, die ich auch liebevoll die Schöpfungsprinzipien nenne.

der-hermetische-weg-05Doch geht es hier nicht darum, einen Guru zu verehren.

Und noch weniger geht es darum, die Schöpfungsprinzipien als solches zu verehren (obwohl es tatsächlich einige Richtungen gibt, die das so praktizieren).

Doch wenn du das tust, dann ist das goldene Kalb auch nicht mehr weit – wenn du verstehst, was ich meine 😉

Nein. Hier geht es um die Wahrheitssuche. Und …

Wahrheitssuchende haben schon immer im Konflikt mit den vorherrschenden Überzeugungen gestanden.

Und wahrhaft Wahrheitssuchende können auch keiner Lehre oder keinem bestimmten Ritus folgen. Da sie jederzeit alles hinterfragen.

Und heute?

Da hat das Internet diesen Konflikt zwischen Wahrheitssuchenden und den gängigen Lehrmeinungen nur noch sichtbarer gemacht.

Denn überall findet sich heute das hermetische Wissen wieder. Sogar in den großen Weltreligionen wird es angewandt. Natürlich nur selten unter Nennung der Quellen.

Spuren des hermetischen Weges sind heute auch in den Kulturen aller Länder wieder zu finden.

Und auf vielen Internetseiten ebenfalls!

Während es früher nur Eingeweihten verdeckt weitergegeben wurde (also der ursprünglichen Wortbedeutung nach „okkult“), bestätigt heute selbst die Wissenschaft die Existenz der Schöpfungsprinzipien.

Doch weichen die Erkenntnisse und Ergebnisse von der vorherrschenden Lehrmeinung zu weit ab, dann wird schon mal zur Sekten-Keule gegriffen.

Einmal geschwungen, lässt sich diese Keule nur schwer wieder abschütteln.

Doch weißt du was?

Für mich ist und bleibt der hermetische Weg eine Schulrichtung: Bildungsinhalte, über deren Bedeutung sich jeder selbst ein Urteil bilden darf.

Denn ich vertrete keine religiöse, philosophische oder politische Richtung. Auch möchte ich keine Anhängerschaft aufbauen.

Was ich möchte, ist, dass du und ich der Wahrheit möglichst nahe kommen …

…und dabei die größtmögliche Freiheit leben.

Frei von Gedankenmustern und Überzeugungen, die uns eingetrichtert wurden.

Frei von Manipulation und Beeinflussung von außen.

Und wenn du dich von meinen Artikeln angesprochen fühlst, ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass du das Gleiche willst.

An den folgenden vier Merkmalen erkennst du, ob der hermetische Weg auch etwas für dich ist.

der-hermetische-weg-01

#1 Der hermetische Weg ist dein Weg, wenn du dich erkennen willst

Eine Unmenge an wissenschaftlichen Studien bestätigt heute die Schöpfungsprinzipien.

Besonders bekannt geworden ist das Prinzip der Entsprechung, welches auch als Gesetz der Anziehung bekannt geworden ist und über das ich hier auch schon geschrieben habe: 7 Tipps, was du tun kannst, wenn das Gesetz der Anziehung bei dir nicht funktioniert.

Das Gesetz ist wirklich eines der wichtigsten Prinzipien für deine persönliche Entwicklung.  Es besagt, dass das, was du in dir trägst, sich auch in deinem Umfeld zeigen muss. Demnach gibt es nichts, was nicht mit dir zu tun hat!

Alles ist deine Entsprechung, ein Ausdruck von dir.

Dies kann übrigens über die Schwingung sichtbar gemacht werden.

Schwingungen sind in Form von Frequenzen messbar und deine Schwingung ist entscheidend dafür, wie du deine Außenwelt erlebst und auch wie sie auf dich reagiert.

Alles beginnt in dir. Und wenn du ein guter Beobachter bist, dann kannst du allein durch das Lesen deines Umfeldes herausfinden, wie du so gestrickt bist und was es noch zu integrieren gilt.

der-hermetische-weg-02

#2 Der hermetische Weg ist dein Weg, wenn du bereits bist, die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen

Der hermetische Weg ist eine Art Lebensphilosophie. Das Wissen um die Schöpfungsprinzipien führt dich in deine eigene Schöpferkraft zurück.

Denn sie basiert auf folgender Erkenntnis:

Jeder Mensch kann sich aus seiner eigenen inneren Kraft heraus entwickeln.

Denn alles, was du brauchst, liegt bereits in dir.

Mit Hilfe der Hermetik kannst du verstehen lernen, wie das Leben funktioniert. Die geistigen Gesetze sind wie eine Bedienungsanleitung einer dieser großartigen Kaffeemaschinen. Die Maschinen, die dir vom Cappuccino über den Latte Macciato bis hin zum doppelten Espresso alles zaubern können.der-hermetische-weg-06

Wenn du nämlich weißt, wo du den Kaffee einfüllen musst und wo das Wasser und welche Schalter und Knöpfe du im Anschluss betätigen musst, dann kannst du dir deinen Latte Macciato mit einem Schuss Vanillearoma künftig nämlich selbst herstellen.

Starbucks adé, sag ich nur. 😉

So kommst du richtig in deine Kraft und bist nicht mehr auf andere angewiesen.

Und genauso ist es mit den Schöpfungsprinzipien. Hast du verstanden, wie Schöpfung funktioniert, dann wirst du wohl kaum jemanden anderen über dein Leben entscheiden lassen.

der-hermetische-weg-03

#3 Der hermetische Weg ist dein Weg, wenn du die Zusammenhänge verstehen willst

Je tiefer du dich mit den Gesetzen beschäftigst, desto mehr bekommst du ein Gefühl dafür, dass alles, was du erlebst, ein Ausdruck der großen Ordnung im Universum ist.

Diese Ordnung hilft dir dabei deine Eigenverantwortung für alles zu erkennen, was dir in deinem Leben widerfährt.

der-hermetische-weg-07Die Schöpfungsprinzipien und der hermetische Weg sind ein kostbares Werkzeug um das Leben zu verstehen und es selbst in die Hand zu nehmen.

Es ist wie mit dem Abitur. Wenn du nur in Mathematik die Punktzahl erreichst, wirst du deinen Abschluss nicht erhalten. Du brauchst auch andere Fächer für dein Hochschulzeugnis.

Wenn du alle Schöpfungsprinzipien kennst, hast du das Know-How dein Leben mit Leichtigkeit nach deinen Wünschen zu gestalten. 

der-hermetische-weg-04

#4 Der hermetische Weg ist dein Weg, wenn du bereit bist, tief zu gehen

Die hermetischen Gesetzmäßigkeiten zu kennen macht aus dir nicht plötzlich eine Erleuchtete.

Auch nach Jahren des Wissens um diese genialen Schöpfungsprinzipien stehe ich noch immer mit Faszination davor, wenn ich mal wieder eine Situation erschaffen habe, die ich eigentlich so nicht wollte.

Schöpfung geschieht eben in vielen Fällen noch unbewusst.

Auch bei mir!

Und genau deshalb habe ich mir diese Zeit ausgesucht, um hier zu sein und meine Erfahrungen zu machen: Nämlich, um mit jedem Tag ein bißchen bewusster in meinem Sein zu werden.

Und diese Erfahrung kann mitunter seeeehr tief gehen.

der-hermetische-weg-09Das Leben ist auch für mich manchmal kein Schneckenschubsen. Doch gerade das macht es zu einem so spannenden Abenteuer. Rückblickend betrachtet sind es in meinem Leben immer die schmerzhaften Erfahrungen, die mich wirklich haben innerlich wachsen lassen.

Wäre es nicht auch langweilig, wenn du schon Schöpfer wärest?

Ich bin sicher, dann wärest du nicht hier und würdest diesen Text einer „Unerleuchteten“ lesen. 🙂

Der hermetische Weg ist für mich ein Weg zu mehr Selbsterkenntnis. Der Aufbruch zum Schöpfersein mit mehr Leichtigkeit!

Schreib mir doch in den Kommentaren, was du vermissen würdest, wenn du schon Schöpfer deines Lebens wärest!

Swantje Gebauer

About the Author

Swantje Gebauer

Swantje Gebauer ist Kinesiologin und Gründerin der Akademie für inneren & äußeren Wandel. Sie hilft dir blockierende Glaubenssätze zu lösen und den Muskeltest bei dir selbst anzuwenden, damit du die Antworten deines Körpers noch besser wahrnehmen kannst.

Follow Swantje Gebauer: