[Beitrag zur Blogparade] Was bringt 2016 Neues?

Wie es zu diesem Beitrag gekommen ist?

Regelmäßig lese ich den Blog von Gordon und den Podcast-Helden. Sein letzter Beitrag hat mich auf die Idee gebracht, ebenfalls der Blogparade von Marit Alke zu folgen.

Und da ich sowieso vorhatte noch ein paar Ankündigungen zu 2016 zu machen, dachte ich mir: Warum nicht gleich auf diese Weise?!

Und hier ist er auch schon. Mein Beitrag zur Blogparade:

 


Was lief in 2015 gut und was wird es daher weiterhin geben?

Ich würde 2015 als mein Re-Startup bezeichnen. Die Kombination von Schöpfungsprinzien und Kinesiologie bereichert mein Leben sehr und ich bin froh dafür mit der Akademie für inneren & äußeren Wandel nun auch das „Format“ gefunden zu haben, das zu mir und hoffentlich noch vielen anderen Menschen passen wird.

Der erste Ausbildungsdurchgang neigt sich dem Ende zu. Jetzt, wo ich quasi mit meinen Teilnehmerinnen in der 37.ten Schwangerschaftswoche bin, heißt es, sich auf den Abschied vorbereiten.

Die letzten 8 Monate waren eine intensive und erfüllte Zeit. Es sind wundervolle Menschen, die bald mit der Kinesiologie an den Start gehen!

Diese Ausbildung geht schon Anfang 2016 in die zweite Runde. Diesmal mit noch mehr Tiefe und meinen Erfahrungen aus der Ausbildung der ersten Gruppe.

Weiterhin wird es natürlich auch die Intuitive Kinesiologie in Form der Einzelberatung bei mir geben. Die Begleitung von Menschen in ihr Potential über den genialen Muskeltest erfüllt mich sehr. Zu sehen, wie sich Probleme in Luft auflösen, wie eben noch gefühlter Schmerz sich wandelt in Freude und Liebe: Das ist es, was mich im Innersten motiviert – meine Erfahrungen einzusetzen und weiter zu geben.


Wem möchtest du danken? Wofür bist du dankbar?

Danken möchte ich all den Menschen, die an mich geglaubt haben und die mich ermutigt haben den Schritt in die nebenberufliche Selbstständigkeit noch einmal zu wagen.

Meine vorherige berufliche Tätigkeit als Schulleiterin einer der größten Grundschulen im Kreis war einfach nicht mehr kompatibel mit meinem neuen Familienleben und dem Herzenswunsch nach der lehrenden und beratenden Tätigkeit, wie ich sie jetzt in der Akademie für inneren & äußeren Wandel leben kann.

Zu den Menschen, die mich besonders unterstützt haben, zählt in erster Linie natürlich mein lieber Mann Martin, der für unseren Kleinen ein so wundervoller Papa ist (auch dann, wenn ich noch einen Termin habe) und der vor allem kraftvoll aushält, wie schwer es ist mir etwas auszureden, wenn ich es mir in den Kopf gesetzt habe 😉

Natürlich danke ich auch meinen wunderbaren Lehrerinnen Babette Bielke und Marinka Gattnar, ohne deren Sein ich heute nicht der Mensch wäre, der ich bin.


Welche neuen Formen der Zusammenarbeit mit dir werden deine Kunden in 2016 haben? Welche Produkte, Kurse, Programme oder Pakete sind in Planung?

Ich fang mal mit dem Konkretesten an…

Bereits in den Kinderschuhen steckt das Material für meinen ersten Onlinekurs zu den 7 Schöpfungsprinzipien. Dieser individuell begleitete, interaktive Kurs ist eine schrittweise Einführung in das Geheimnis der 7 Schöpfungsprinzipien. Das Geniale an diesem Kurs wird sein, dass du ganz in deinem Tempo lernen kannst, bequem von zuhause an deinem PC. Und gleichzeitig ist es ein interaktiver Kurs, weil du Aufgaben bekommst, die dir helfen, das Wissen für deinen Alltag einzusetzen.

Du schaust dir also nicht nur einfach ein paar Videos an und liest dir ein paar Dokumente dazu durch, sondern du bekommst zu deiner persönlichen Situation ein individuelles Feedback. D.h. ich gehe mit dir die Aufgaben gemeinsam durch, bis du auch wirklich alles verstanden hast.

Ich freue mich deshalb so auf den Kurs, weil das Verständnis der Schöpfungsprinzipien in allen Bereichen deines Lebens (Familie & Partnerschaft, Gesundheit & Fitness, Beruf & Freizeit, Spiritualität & Geistiges) zu mehr Erfüllung und mehr Erfolg führt. Und diese Form des interaktiven Kurses ist zugegeben schon etwas einzigartiges – was einem persönlichen Coaching wirklich sehr Nahe kommt! Ich fiebre schon dem Tag entgegen, wenn der Kurs fertig ist  und ich ihn dir vorstellen kann …

Weiter geht es mit einer Blogartikel-Serie zum Thema „Heilung durch Rückführung“, die ich schon eine ganze Weile in meinem Herzen bewege und für nächstes Jahr auf meiner Vorhabenliste habe, weil ich in meiner Arbeit mit dem Konzept der Rückführungen gute Erfahrungen gemacht habe.

Lange trage ich mich auch schon mit dem Gedanken, einen Podcast zu produzieren. Entweder es wird etwas eigenes geben oder eine Co-Hosting-Show (wie das im Fachjargon wohl heißt…). In jedem Fall werde ich meine Fühler noch mal stärker ausstrecken, da ich den Dialog liebe und mir deshalb schon  eine solche gemeinsam produzierte Show gut vorstellen kann. Erste Überlegungen für einen solchen Podcast gibt es bereits. Vielleicht bekommst du dann bald auch etwas von mir auf die Ohren ?! 😉

… und dann will ich auch unbedingt ab und zu wieder Webinare geben. Als ich begonnen habe, habe ich das je ganz regelmäßig gemacht und dabei unglaublich viele interessante Menschen kennen gelernt.

 


Was wirst du in 2016 weglassen?

Das ist eine gute Frage… Denn ich bin ja bekanntlich ein Mensch, der nur schwer etwas auslassen kann und eigentlich Lust hätte alles umzusetzen.

Vor allem im Hinblick auf die Möglichkeiten, die das Gerät zur Meridiananalyse von Achim und Bettina aus Hamburg bietet, werde ich die umfangreiche und sehr zeitintensive Energetische Ernährungsanalyse aus meinen Angeboten verbannen und an diese beiden kompetenten Menschen verweisen. Auch wenn Ernährung immer eines meiner Interessensgebiete bleiben wird, so werde ich es zugunsten einer klaren Positionierung wohl loslassen.

Und auch Videos werdet ihr vermutlich nicht all zu viele von mir zu sehen bekommen. Denn die Produktion ist sehr aufwändig und für die Erstellung des geplanten Online-Kurses zu den Schöpfungsprinzipien bin ich da erstmal voll ausgebucht!


Welche neuen Menschen möchtest du ggf. erreichen?

Die Menschen, die ich erreichen möchte, sind und bleiben die Menschen, die gerade tief im Herzen spüren, dass sie vor einem großen persönlichen und auch beruflichen Wandel stehen.

Und diesen Menschen werde ich weiterhin, so gut ich kann, die Werkzeuge des Wandels an die Hand geben, damit sie ihr eigenes Potential noch mehr ausleben können.


Mit welchen Menschen möchtest du gerne weiter so fruchtbar zusammenarbeiten?

Ich freue mich auch, dass ich mit Walburga von der Gesundheitsschule Neubeginn eine wundervolle Assistentin für die Intensivausbildung im kommenden Durchgang gefunden habe.
Die Betreuung insbesondere der Übungsphasen wird so noch stärker verbessert. Mit ihren umfangreichen Kompetenzen aus dem Yoga und der Körperarbeit ergänzt sich Walburgas Erfahrung perfekt mit der meinen zu der ganzheitlichen Ausbildung, von der ich schon vor einigen Jahren geträumt habe.

Selbstverständlich wird auch die Kooperation mit Andreas von W-Energetik weiterhin meine Arbeit beeinflussen. Die Verwendung von Andreas‘ Energie-Tools wird sowohl in meine Arbeit als auch in meine Ausbildungen und Seminare immer wieder einfließen.

Unbedingt intensivieren möchte ich die Zusammenarbeit mit Achim und Bettina von beaprevent.de.
Ihre Arbeit mit dem Meridiananalysegerät ist eine unglaubliche Bereicherung für die Arbeit im alternativmedizinischen Bereich. Ein Gerät, was schon seit Jahren bei Kosmonauten auf Flügen in das All zur Gesunderhaltung eingesetzt wird, kann nur gut sein!


Was willst du selbst neu lernen und wie willst du dich persönlich weiterentwickeln?

Am liebsten würde ich ja immer alles auf einmal lernen… Doch da der Tag nur 24 Stunden hat, wird das nicht ohne weiteres möglich sein 🙂
Darum gebe ich mich mit dem Selbststudium einiger Themen zufrieden.

Vor allem im Umgang mit Traumata möchte ich mich weiter mit dem Ansatz des Somatic Experiencing befassen und einige Techniken, die mir schon geläufig sind, in meine Arbeit einfließen lassen.

Mein größtes Lernfeld wird aber sicherlich sein, den Fokus zu halten – bei all dem, was ich als sogenannte Scannerpersönlichkeit gerne machen wollen würde…

Die Lernaufgabe, der ich mich wohl auch zu stellen habe ist immer wieder die Frage danach, wie ich den Spagat zwischen meinen Berufungen (Mutter, Lehrerin und Kinesiologin) so gestalte, dass ich ohne Muskelzerrung aus der Nummer wieder aus komme 😉

 


Wie soll sich dein Business entwickeln?

Na, wie wohl?! Hoffentlich weiter und weiter und weiter. Meine Vision, ein großes Netzwerk an Menschen aufzubauen, die dich beim inneren & äußeren Wandel unterstützen, soll nicht länger ein Bild in meinem Kopf bleiben.

Ganz besonders freuen würde mich, wenn einige Teilnehmerinnen der Ausbildungsgruppe ihre wunderbaren Kompetenzen nicht länger unter den Scheffel stellen und den Mut fassen, sich damit auch jetzt schon zu zeigen.


Was wünschst du deinen Kunden, Lesern und Zuhörern?

Klingt irgendwie abgedroschen: Aber dir, liebe Leserin wünsche ich Gesundheit auf allen Ebenen! Und damit meine ich sowohl die körperliche, als auch die seelische und geistige Gesundheit.

Jeder von uns kann etwas verändern, wenn er bei sich selbst beginnt. Dafür gibt es schon sehr viele Anregungen und Anleitungen im Internet. Wenn wir alle unsere Komfortzone nur ein bisschen verlassen, dann ist der gesellschaftliche Wandel nicht mehr aufzuhalten. (Ist er ja sowieso nicht mehr. Nur sind sich einige dessen noch nicht gewahr. Schließlich ist das Wachstum des Wurzelwerkes unter der Erde fast abgeschlossen. Was dann als nächstes kommt, ist das rasante überirdische und damit dann auch offensichtliche Wachstum.)

In diesem Sinne wünsche ich uns, die wir alle die angeborene Fähigkeit in uns tragen uns selbst zu heilen, eben dieses immer mehr zuzulassen! Meinen Beitrag dazu will ich bestmöglichst leisten.

Von Herzen!

Eure

Unterschrift

Swantje Gebauer

About the Author

Swantje Gebauer

Swantje Gebauer ist Kinesiologin und Gründerin der Akademie für inneren & äußeren Wandel. Sie hilft dir blockierende Glaubenssätze zu lösen und den Muskeltest bei dir selbst anzuwenden, damit du die Antworten deines Körpers noch besser wahrnehmen kannst.

Follow Swantje Gebauer: